Vom Grenzgänger zum Freien Menschen – ein Genesungsweg

Die vollständige Genesung von einer psychischen Erkrankung ist möglich, wenn Denken, Handeln und Fühlen ganz und gar übereinstimmen.
In seinem neuen Buch „Vom Grenzgänger zum Freien Menschen“ beschreibt Eckhard Neuhoff diese befreiende Erkenntnis als allmählichen Prozess der Gewahrwerdung und des immer stärkeren Erlebens seiner eigenen Ressourcen und Stärken innerhalb eines Zeitraums von etwa zwei Jahren.
Die unmittelbare Folge dieser Entdeckung sind für ihn das Erleben von wirklicher Freiheit, sowie einer vollkommen freilassenden und vollständig in den Alltag integrierbaren Spiritualität.
Auf diese Weise wurden das tagtägliche, bewusste Praktizieren von Freiheit und Spiritualität, in Form von tiefer Dankbarkeit gegenüber allem, was er erlebt, für Neuhoff zum Schlüssel für seinen Genesungsweg und für sein inneres Wachstum.

Über den Autor


Eckhard Neuhoff, Jahrgang 1967, ist ein Psychiatrie-erfahrener Dichter, Schriftsteller und Blogger.
Nach Abitur und Zivildienst durchlebte er eine über 10 Jahre andauernde Odyssee durch die verschiedensten Berufe in ganz Deutschland, auf der Suche nach sich selbst und seinem Platz im Leben.

Seit Mitte der Neunzigerjahre lebt er wieder im Ruhrgebiet und war bis in die frühen Zweitausenderjahre immer wieder in psychiatrischer und psychotherapeutischer Behandlung.

%d Bloggern gefällt das: